„Am 31. Juli 2018 findet in Bürstadt ein besonderes Sportevent statt. Der ENTEGA- Grand-Prix rund um das Back- und Brauhaus Drayß ist ein für die Region herausragendes Radsportereignis. Durch die Teilnahme von Tour-de-France-Fahrern wird das Profirennen sicherlich auch eine große mediale Resonanz erfahren. Naturgemäß entstehen bei einem solchen Sportereignis auch entsprechende Kosten, weshalb ich beim hessischen Innen- und Sportminister um eine Förderung nachgefragt habe. Ich freue mich sehr, dass er mir nun mitgeteilt hat, dass die Landesregierung dieses tolle Sportereignis mit einer Zuwendung in Höhe von 5.000 Euro unterstützen wird“, teilt der Landtagsabgeordnete Alexander Bauer (CDU) aus Wiesbaden mit. Der Bürstädter zeigt sich davon überzeigt, dass diese Veranstaltung erneut ein sportliches Innenstadtspektakel werden wird, das zahlreiche Besucherinnen und Besucher in ihren Bann ziehen wird.

« Alexander Bauer macht Nachtdienst bei der Polizei Lampertheim/Viernheim Bauer kommt auf Listenplatz 27 »