„Der Reit- und Fahrverein Groß-Rohrheim erhält eine Förderung in Höhe von 6.000 Euro vom Land Hessen. Der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth bewilligte dem Verein diese Summe, um die Weiterführung seiner Vereinsarbeit zu gewährleisten“, informiert der Landtagsabgeordnete Alexander Bauer (CDU).
„In Groß-Rohrheim wird das Geld für die Sanierung des Reitplatzes benötigt. Wir freuen uns sehr, dass das Land Hessen mit dieser Zuwendung das ehrenamtliche Engagement der Sportfreunde in Groß-Rohrheim anerkennt und fördert“, erklärt Birgit Heitland (CDU).

« Viernheim kann wieder gestalten Die Bergstraße soll sicherer werden - Gemeinsam mit den Bürgern passgenaue Lösungen für Probleme vor Ort erarbeiten »